NFL-Hoffnungen müssen nach Hause

Bradenton Die Coronavirus-Pandemie betrifft auch die österreichischen Football-Hoffnungen Sandro Platzgummer (Raiders Tirol) und Bernhard Seikovits (Vienna Vikings). Das Duo, das in einem Förderprogramm der NFL für internationale Talente zu überzeugen gehofft hatte, tritt am Sonntag die vorzeitige Heimreise aus Florida an. Platzgummer und Seikovits hatten sich zuletzt in Bradenton in Florida auf den NFL Combine vorbereitet, eine Art Leistungstests für alle Spieler, die für die Profiliga infrage kommen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.