UEFA „opfert“ Jubiläums-EM und verschiebt auf 2021

Alle Spiele für Nationalteams und Klubbewerbe ausgesetzt – ÖFB-Spiel abgesagt.

Nyon Für Aleksandar Ceferin war es „das größte Opfer“. Ideale seien über den Profit gestellt worden: Europas Fußball-Dachverband hat die EM-Endrunde aufgrund der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr verschoben. Diese erwartete Entscheidung gab die UEFA nach mehreren Krisensitzungen bekannt. Das paneuro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.