Stefan Kraft baut Gesamtführung aus

Auch wenn es für Stefan Kraft nicht optimal lief, seine Führung im Weltcup ist derzeit nicht in Gefahr. Reuters

Auch wenn es für Stefan Kraft nicht optimal lief, seine Führung im Weltcup ist derzeit nicht in Gefahr. Reuters

Lillehammer kein guter Boden. Pinkelnig verpasst Podest knapp.

Lillehammer Stefan Kraft hat in Lillehammer nicht an seine zuvor errungenen Podestplätze anzuschließen vermocht. Der Salzburger kam im Olympiaort von 1994 über die Ränge acht und 17 nicht hinaus, die Chance auf seinen zweiten Weltcup-Gesamtsieg nach 2016/17 hat sich aber vergrößert. Zwei Bewerbe vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.