„Der Druck liegt bei Ried“

von markus krautberger
Das erste Duell zwischen Austria Lustenau und der SV Ried endete im Planet Pure Stadion mit einem 1:1-Remis. Gepa

Das erste Duell zwischen Austria Lustenau und der SV Ried endete im Planet Pure Stadion mit einem 1:1-Remis. Gepa

Austria Lustenau geht als Außenseiter in das Spiel beim Tabellenführer SV Ried.

Ried Es ist ein schmaler Grat, auf dem sich Austria Lustenau-Trainer Roman Mählich und seine Mannschaft aktuell befinden. Heute geht es im Schlagerspiel der 2. Liga auswärts gegen Tabellenführer SV Ried. Und am kommenden Mittwoch steht das Spiel des Jahres an – Halbfinale im ÖFB-Cup zuhause gegen Wa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.