Weniger Zuseher zugelassen

Rom Die Weltcup-Rennen der Damen am Wochenende in La Thuile werden plangemäß ausgetragen. Zu den Rennen wird jedoch nur eine beschränkte Zahl von Zuschauern zugelassen. Die italienischen Athleten und die Teams werden unter ständiger Ärztekontrolle stehen. Die Regierung in Rom erließ wegen des Coronavirus die Aussetzung von sportlichen Veranstaltungen in fünf norditalienischen Regionen, es betrifft Lombardei, Venetien, Emilia-Romagna, Friaul Julisch Venetien und Piemont. Schwieriger könnte es mit der Austragung des Ski-Weltcupfinales vom 18. bis 22. März in Cortina d‘Ampezzo werden. Wegen des Virus wurden bereits einige Sportveranstaltungen in Norditalien abgesagt. Der italienische Nobel-Skiort liegt wesentlich dichter an der am stärksten betroffenen Region, zudem werden dort Tausende Zuschauer erwartet.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.