Solider Kraft bauteWeltcupführung aus

Platz vier, aber nicht total glücklich: ÖSV-Springer Stefan Kraft. apa

Platz vier, aber nicht total glücklich: ÖSV-Springer Stefan Kraft. apa

Zweites Springen in Willingen fiel Sturmtief „Sabine“ zum Opfer.

Willingen Ein solider vierter Platz im ersten Bewerb von Willingen hat Stefan Kraft gereicht, um die Führung im Skisprung-Weltcup leicht auszubauen. Der Salzburger liegt nun 68 Punkte vor seinem ersten Verfolger Karl Geiger aus Deutschland, der Fünfter wurde. Grund zum Jubel hatten die deutschen Fan

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.