ÖSV-Damen schwer geschlagen

Elisabeth Reisinger war auf Platz zehn der Lichtblick im ÖSV-Team. gepa

Elisabeth Reisinger war auf Platz zehn der Lichtblick im ÖSV-Team. gepa

Sieg in der Garmisch-Abfahrt an Lokalmatadorin Rebensburg.

Garmisch-Partenkirchen Österreichs Speed-Damen ist der erhoffte Umschwung nicht gelungen. Beim Sieg der Deutschen Viktoria Rebensburg in Garmisch-Partenkirchen wurde Elisabeth Reisinger als Zehnte (+1,80 Sek.) beste ÖSV-Läuferin in der Abfahrt. Platz zwei ging an die Italienerin Federica Brignone (+

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.