FIS forciert Kampf gegen Verletzungen

Zürich Der Ski-Weltverband wird eine Expertengruppe einsetzen mit dem Ziel, die Zahl der schweren Verletzungen im Alpinrennsport zu reduzieren. Laut Beschluss des FIS-Vorstandes bei seiner Sitzung in Zürich sollen Fachleute aus Sport und Medizin durch Analyse der Verletzungen deren wichtigste Ursach

Artikel 60 von 178
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.