China-GP am Ende der Formel-1-Saison

Shanghai Angesichts des grassierenden Coronavirus hält die Formel-1-Führung eine Verschiebung des Grand Prix von China vom 19. April ans Jahresende für möglich. „Ich denke, dass er verschoben wird, wenn es eine Wahrscheinlichkeit gibt, dass er nicht im April stattfindet“, sagte Formel-1-Sportchef Ro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.