Nina Ortlieb zeigte in Bansko auf

Nina Ortlieb fuhr in Bansko in Abfahrt und Super-G jeweils auf Rang acht und neun. Damit hat die Lecherin ein positives Zeichen für die Zukunft setzen können. Gepa

Nina Ortlieb fuhr in Bansko in Abfahrt und Super-G jeweils auf Rang acht und neun. Damit hat die Lecherin ein positives Zeichen für die Zukunft setzen können. Gepa

Abfahrtsachte und Platz neun im Super-G für die Lecherin.

bansko Einen Hattrick für Italien hat die zweite Weltcupabfahrt der Damen am Samstag in Bansko gebracht. Elena Curtoni (28) fuhr 10 bzw. 14 Hundertstelsekunden vor ihren Teamkolleginnen Marta Bassino und Federica Brignone mit hoher Startnummer zum Weltcup-Premierensieg. Vortagessiegerin Mikaela Shif

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.