Coronavirus hält auch Sportwelt in Atem

Ausnahmezustand in China: Aufgrund des Coronavirus werden nun auch Sportveranstaltungen verschoben und abgesagt. REUTERS

Ausnahmezustand in China: Aufgrund des Coronavirus werden nun auch Sportveranstaltungen verschoben und abgesagt. REUTERS

Der Sportkalender muss in Hinblick auf den Ausbruch der Krankheit in China angepasst werden.

Wuhan Der Ausbruch des Coronavirus in China hat immer mehr Auswirkungen auf den Sport. Das für Anfang Februar geplante Olympia-Qualifikationsturnier im Frauenfußball wird nicht in Nanjing/China, sondern in Sydney stattfinden. Ebenfalls am Sonntag wurden die asiatischen Hallen-Meisterschaften der Lei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.