Letzter Auftritt von Caroline Wozniacki

Melbourne Die ehemalige Weltranglistenerste Caroline Wozniacki (DEN) hängt nach einer 5:7,6:3,5:7-Niederlgae gegen Ons Jabeur (TUN) ihren Schläger an den Nagel. Wozniacki wurde mit Video-Sequenzen ihrer Karriere auf dem Platz gebührend gefeiert. „Sweet Caroline“, der Hit von Neil Diamond, erklang und es flossen auch Tränen. Wozniacki hat 30 Turniere, darunter die Australian Open 2018 als einziges Major-Event, gewonnen und war 71 Wochen lang Nummer 1 der Welt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.