Halbeisen und Co. setzen bei Sprintpokal die Maßstäbe

Max Halbeisen holte vier erste Plätze und einen zweiten Rang und verbuchte die zweithöchste Punkteanzahl in der Pokalwertung und belegte beim Head Liquid Elimination Race so wie Klubkollegin Hanna Röser den dritten Platz. VN/Lerch

Max Halbeisen holte vier erste Plätze und einen zweiten Rang und verbuchte die zweithöchste Punkteanzahl in der Pokalwertung und belegte beim Head Liquid Elimination Race so wie Klubkollegin Hanna Röser den dritten Platz. VN/Lerch

Vorarlbergs Schwimmer mit 61 Podestplätzen beim Sprintpokal in Dornbirn.

Dornbirn Traditionell erfolgte die erste Standortbestimmung des Kalenderjahres für Vorarlbergs Schwimmer beim internationalen Sprintpokal im Dornbirner Stadtbad. Bei der 34. Auflage des Vergleichskampfes mit Aktiven aus dem Dreiländereck eroberten die heimischen Schwimmer insgesamt 61 Top-3-Ränge (2

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.