Europameisterin Hanna Devigili führt Ländle-Quartett an

Budapest Insgesamt 16 Aktive wurden vom Sportvorstand des Österreichischen Karatebund (ÖKB) für die 47. EKF-Europameisterschaft in den Altersklassen Unter 21, Junioren (U18) und Kadetten (U16) vom 6. bis 9. Februar in Budapest nominiert. Die Vorarlberger Equipe wird von der letztjährigen U-16-Europameisterin Hanna Devigili (59 kg) vom KC Götzis, die in die Juniorenklasse aufgestiegen ist, angeführt. Jeweils ihr Debüt beim EKF-Großevent in der ungarischen Hauptstadt feiern in der U-21-Kategorie Mihael Dujic (KC Dornbirn, über 84 kg) bzw. die beiden Unter-18-Jährigen Yannick Böhler (KC Lustenau, 55 kg) und Adrian Nigsch (KC Blumenegg, 76 kg). Als Trainer in Budapest dabei sind Dragan Leiler und Daniel Devigili. VN-JD

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.