Großartig, euphorisch, emotional

Mit 15 Paraden trug Goalie Thomas Eichberger maßgeblich zum 32:28-Kantersieg gegen Nordmazedonien und zum makellosen Einzug in die Hauptrunde bei. APA

Mit 15 Paraden trug Goalie Thomas Eichberger maßgeblich zum 32:28-Kantersieg gegen Nordmazedonien und zum makellosen Einzug in die Hauptrunde bei. APA

Nervenstarke Österreicher deklassieren Nordmazedonien 32:28 und sind Gruppensieger.

Wien Österreichs Handballer haben bei der EURO 2020 in souveräner Manier ihre erste Reifeprüfung abgeliefert. Im direkten Duell um den Gruppensieg wurde Nordmazedonien mit 32:28 (18:12) deklassiert. Damit zieht man mit zwei Bonuspunkten in die Hauptrunde ein, wo am Donnerstag Kroatien wartet. Weiter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.