Eintracht-Trainer Adi Hütterdenkt nicht an Europa

Frankfurt Adi Hütter sieht die Ausgangslage vor dem Duell mit RB Salzburg im Europa-League-Sechzehntelfinale weitgehend offen. „Wenn wir vom letzten Spieltag ausgehen würden, wäre Salzburg ein bisschen zu favorisieren. Wir müssen eben bis zu dem Spiel wieder in die Spur finden“, sagte der Trainer de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.