Paris bleibt Chef auf der Stelvio

Matthias Mayer bei seiner Fahrt auf das Podest. Der Kärntner war Österreichs Trumpf-Ass. afp/gepa

Matthias Mayer bei seiner Fahrt auf das Podest. Der Kärntner war Österreichs Trumpf-Ass. afp/gepa

Italiener feiert seinen vierten Abfahrtssieg in Bormio, Matthias Mayer starker Dritter.

Bormio Dominik Paris hat zum bereits vierten Mal die Abfahrt in Bormio gewonnen. Der 30-jährige Favorit aus Südtirol triumphierte im Gröden-Ersatzrennen auf verkürzter, aber schwieriger Piste 0,39 Sekunden vor dem Schweizer Beat Feuz sowie 0,42 vor dem Österreicher Matthias Mayer. Heute folgt die Or

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.