Einspruch eingelegt: Russland wehrt sich

Schreiben der Russen ist bei der WADA eingelangt.

Moskau Das juristische Tauziehen um Russlands Dopingsperre ist eröffnet: Russland hat wie erwartet Einspruch gegen die Dopingsanktion – einen von der WADA verhängten Vierjahresbann – eingelegt, w0mit die Sport-Großmacht ihre Ankündigung wahr machte. Nun steht eine monatelange Auseinandersetzung vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.