Verhalten gefahren

Max Franz (Bild) auf Rang elf war im Abfahrtstraining in Gröden, es wurde vom Reservestart gefahren, der beste ÖSV-Läufer. Sein Rückstand auf die Bestzeit des Norwegers Kjetil Jansrud betrug 1,53 Sekunden. Hinter Franz landete Vincent Kriechmayr (2,05) auf Platz 19, Christopher Neumayer (2,11) war 2

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.