Veith versucht sich im Super-G

Für Nina Ortlieb ist St. Moritz ein guter Boden, 2016 fuhr die Lecherin im Super-G auf den elften Rang.  ap

Für Nina Ortlieb ist St. Moritz ein guter Boden, 2016 fuhr die Lecherin im Super-G auf den elften Rang.  ap

Österreichs Damenteam ist beim Weltcup in St. Moritz gut aufgestellt.

St. Moritz Trotz intensiver Vorbereitung in den USA hat Anna Veith auf einen Super-G-Auftritt in Lake Louise verzichtet, diesen holt die Salzburgerin nun heute in St. Moritz nach. Damit verstärkt die verletzt gewesene Olympiasiegerin 2014 in der Schweiz auch Österreichs so starke Speed-Damen. Mikael

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.