Rote Teufel gingen in Ferlach für einen Punkt durch die „Hölle“

Ivan Horvat gelang der späte Ausgleichstreffer gegen Ferlach. gepa

Ivan Horvat gelang der späte Ausgleichstreffer gegen Ferlach. gepa

HC Hard holte trotz Vier-Tore-Rückstand noch ein 23:23.

Ferlach In der 16. Hauptrunde der spusu LIGA teilten sich der SC Ferlach und der Alpla HC Hard mit 23:23 die Punkte. Nach einem verhaltenen Auftakt lagen die roten Teufel vom Bodensee, die ohne die verletzten Dominik Schmid, Nejc Zmavc und Max Hermann in Österreichs südlichste Stadt reisten, nach ze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.