Halbzeittitel als verdienter Lohn

Matevz Bajuk (vorne) und Spielertrainer Rene Nichterwitz lieferten im Doppel die gewohnt solide Leistung ab und feierten einen klaren Zweisatzerfolg.  VN/DS

Matevz Bajuk (vorne) und Spielertrainer Rene Nichterwitz lieferten im Doppel die gewohnt solide Leistung ab und feierten einen klaren Zweisatzerfolg.  VN/DS

Wolfurt festigt mit 5:3-Heimsieg im Topduell gegen Mödling die Tabellenspitze.

Wolfurt, Feldkirch Zum Abschluss der Hinrunde im Grunddurchgang der Badminton-Bundesliga kam es zum direkten Duell um den Herbstmeistertitel zwischen Tabellenführer Raiffeisen UBSC Wolfurt und Verfolger Mödling. Nach dem 6:2-Heimsieg am letzten Spieltag gegen Rekordmeister Traun meisterte die Equipe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.