Schummelvorwürfe cool gekontert

Während Sebastian Vettel auf einen Sieg in seinem 100. Rennen für Ferrari hoffen darf, wurde Teamkollege Charles Leclerc (hinten) zurückversetzt. AFP

Während Sebastian Vettel auf einen Sieg in seinem 100. Rennen für Ferrari hoffen darf, wurde Teamkollege Charles Leclerc (hinten) zurückversetzt. AFP

Sebastian Vettel kontert Schummelvorwürfe mit Tagesbestzeit in Sao Paulo.

Sao Paulo Am ersten Trainingstag für den Formel-1-Grand-Prix von Brasilien in Sao Paulo ist Ferrari die stärkste Kraft gewesen. Der Deutsche Sebastian Vettel drehte im zweiten Training in 1:09,217 Minuten die schnellste Runde, Zweitschnellster war sein Teamkollege Charles Leclerc aus Monaco. Auf Pla

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.