Copa-Finale von Chile nach Peru verlegt

Lima Wegen der anhaltenden Unruhen in Chile ist das Finale der Copa Libertadores zwischen River Plate Buenos Aires und Flamengo Río de Janeiro nach Lima verlegt worden. Zum Schutz von Spielern und Zuschauern sei in Anbetracht der „neuen Umstände“ in Chile das Treffen am 23. November in die Hauptstad

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.