Rote Teufel verlieren inallerletzter Sekunde mit 26:27

Ivan Horvat erzielte neun Treffer für den HC Hard in Bärnbach/Köflach. VN/Köss

Ivan Horvat erzielte neun Treffer für den HC Hard in Bärnbach/Köflach. VN/Köss

Bärnbach Zum Auftakt der Rückrunde in der spusu Liga unterliegt der arg ersatzgeschwächte Handball-Vizemeister ALPLA HC Hard bei Aufsteiger HSG REMUS Bärnbach/Köflach durch ein Gegentor in der Schlusssekunde mit 26:27 (10:13). Ohne die drei verletzten bzw. kranken Nationalspieler Dominik Schmid, Ger

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.