Guter Boden für die lauffreudigen Gäste aus der Schweiz

Mit mehr als 400 Teilnehmern stellten die Eidgenossen eine starke Gruppe,
aber nicht alle Vorhaben ließen sich in die Tat umsetzen.

Bregenz Bereits zum zweiten Mal ermittelten die Schweizer Läufer beim 3-Länder-Marathon ihre Landesmeister. Mehr als 400 Eidgenossen ritterten um die begehrten Titel. Einer, nämlich Patrik Wägeli, war in besonderer Mission an den Bodensee gekommen. Im vergangenen Jahr setzte der junge Landwirt aus d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.