Im „neuen“ Stadionzum Auftaktsieg

Luggi Reiner erwartet sich als SWB-Trainer eine harte Partie gegen Röthis. vn

Luggi Reiner erwartet sich als SWB-Trainer eine harte Partie gegen Röthis. vn

Bregenz Die Zeiten des Casinostadions sind vorbei. Ab sofort spielt Hauptstadtklub SW Bregenz im Immo-Agentur-Stadion. Zur Namenstaufe kommt mit dem FC Röthis ein unangenehmer Gegner. Angeführt von Routinier Christoph Stückler will die Mannschaft von Neo-Trainerduo Mario Bolter/Dominik Visintainer P

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.