Japan-Podium für Auer der Durchbruch

Tiroler ist mit Platz drei in Sugo in japanischer Super Formula angekommen.

spielberg „Ich glaube schon, dass das ein Durchbruch war“, berichtete Auer am Formel-1-Wochenende in Spielberg. Der Tiroler fährt nach vier Jahren DTM seit diesem Jahr wieder in einer starken Formel-Serie und ist darüber sehr glücklich.

„Weil es letztlich doch meine große Liebe ist“, betonte der 24-j

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.