Als Aerodynamiker im Mercedes­-Team

Philipp Brändle kümmert sich am ersten Trainingstag um das Hamilton-Auto. Noger

Philipp Brändle kümmert sich am ersten Trainingstag um das Hamilton-Auto. Noger

Philipp Brändle ist ehemaliger Schüler der HTL Rankweil.

Spielberg Wenn das Mercedes- Formel-1-Team von Erfolg zu Erfolg eilt, ist das auch ein Mitverdienst eines Vorarlbergers. Die Rede ist von Philipp Brändle aus Klösterle. Der 32-jährige ehemalige HTL-Schüler in Rankweil ist beim F1-Team als Repräsentant für die Aerodynamik-Abteilung im Werk zuständig.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.