Stark gespielt und aufgerückt

Eine Direktabnahme von Valentino Lazaro bedeutete den Ausgleich zum 1:1 und die Wende zum Sieg. gepa

Eine Direktabnahme von Valentino Lazaro bedeutete den Ausgleich zum 1:1 und die Wende zum Sieg. gepa

Österreichs Fußball-Nationalteam überzeugte mit 4:1 gegen Nordmazedonien und liegt nun auf Platz drei.

Skopje Österreichs Fußball-Nationalteam hat in der EM-Qualifikation auch die zweite Hürde binnen vier Tagen genommen. Das ÖFB-Team besiegte Nordmazedonien in Skopje trotz 0:1-Rückstands mit 4:1 (1:1). Die Auswahl von Teamchef Franco Foda hat damit den Fehlstart vom März mit zwei Niederlagen in den e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.