Premiere ging schief

Für Neo-Hard-Coach Martin Schneider verlief sein Einstand beim Maldoner Elektrotechnik FC Hard überaus ernüchternd. Das Heimspiel gegen den VfB Bezau, im Bild Hard-Kapitän Markus Grabherr, wurde mit 1:3 verloren. Damit rutschte Hard auf Platz vier in der Landesliga ab, punktegleich nun mit dem Fünft

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.