Kovac zurück inseinem Wohnzimmer

Berlin Im Vorjahr düpierte er mit Frankfurt die Bayern, nun will Niko Kovac heute (20 Uhr, live in ARD, Servus TV und Sky) in seinem dritten DFB-Cup-Endspiel mit München siegen. Vor dem Duell gegen Leipzig gilt als gesichert, dass Kovac Bayern-Trainer bleibt. Im Relegations-Hinspiel 2./3. Liga feier

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.