Ewan war im Sprint der Beste

Modena Caleb Ewan hat die 11. Etappe des Giro d‘Italia gewonnen. Der Lotto-Fahrer siegte nach 221 km von Carpi nach Novi Ligure im Sprint des Feldes vor Vortagessieger Arnau Demare (Fra/Groupama) und Pascal Ackermann (Ger/Bora). Der Italiener Valerio Conti blieb Gesamtleader. Mit Damiano Cima, Mirco

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.