Selbstvertrauen getankt

Thomas Raffl (links) gegen den Kanadier Damon Stevenson. gepa

Thomas Raffl (links) gegen den Kanadier Damon Stevenson. gepa

Österreichs Eishockey-Auswahl verlor WM-Generalprobe gegen Kanada 5:7.

Wien Vier Tage vor dem ersten WM-Spiel in Bratislava hat Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft trotz einer Niederlage noch einmal Selbstvertrauen getankt. Die ÖEHV-Auswahl musste sich am Dienstag in Wien Rekordweltmeister Kanada mit 5:7 (2:2, 2:4, 1:1) geschlagen geben, erzielte aber erstmals in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.