Viel Vorfreude auf ein „bisschen Abenteuer“

von Christian Adam
Der Weg von Benedikt Zech führt im Sommer nach Polen, wo er bei Pogon Stettin für drei Jahre unterschrieb. gepa/maps4news

Der Weg von Benedikt Zech führt im Sommer nach Polen, wo er bei Pogon Stettin für drei Jahre unterschrieb. gepa/maps4news

Benedikt Zech wechselt für drei Jahre nach Polen zu Pogon Stettin.

Altach „Doch, sie haben sich sehr um mich bemüht“, schmettert Benedikt Zech gleich die erste Frage ab. Gemeint ist sein Klub Cashpoint SCR Altach, den er nun nach sieben Jahren im Sommer ablösefrei verlassen wird. „Ich wollte einfach etwas Neues und ich wollte ins Ausland.“ Dass es Polen sein wird,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.