Neuer Streckenrekord bei London-Marathon

Nach 2:02:37 Stunden überquerte Eliud Kipchoge die Ziellinie. REUTERS

Nach 2:02:37 Stunden überquerte Eliud Kipchoge die Ziellinie. REUTERS

London Der Kenianer Eliud Kipchoge hat zum vierten Mal den London-Marathon gewonnen und dabei erneut einen Streckenrekord aufgestellt. Der 34-jährige Titelverteidiger benötigte 2:02:37 Stunden für die 42,195 Kilometer lange Strecke zwischen Greenwich und dem Buckingham Palast. Es ist die zweitbeste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.