Monte Carlo weiterhin kein gutes Pflaster

Dominic Thiem musste etwas überraschend bereits im Achtelfinale von Monte Carlo die Segel streichen.  afp

Dominic Thiem musste etwas überraschend bereits im Achtelfinale von Monte Carlo die Segel streichen.  afp

Dominic Thiem unterlag dem Serben
Dusan Lajovic mit 3:6 und 3:6.

Monte carlo Für Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem war im Achtelfinale des Masters-1000-Tennisturniers von Monte Carlo nicht viel zu holen. Nach rund eineinhalb Stunden musste sich der als Nummer vier gesetzte Niederösterreicher Dusan Lajovic recht klar 3:6 und 3:6 beugen. Nach der ersten Niederla

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.