Treffpunkt: gaschurn Großer Bahnhof für den Snowboardcross-Gesamtweltcupsieger

„Izzi“ Hämmerle gebührend gefeiert

„Izzi“ Hämmerle schritt im Fackelspalier zum Empfang.

„Izzi“ Hämmerle schritt im Fackelspalier zum Empfang.

Die Saison fing zwar für Boardercrosser Alessandro „Izzi“ Hämmerle mit Armbruch und Absage des Heimat Weltcups denkbar schlecht an, endete aber in Veysonnaz mit dem Gewinn der Weltcupkugel erfreulich positiv. Genau darum bereitete ihm seine Heimatgemeinde, gemeinsam mit Land Vorarlberg und Montafon

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.