Mick Schumacher dreht die Zeit zurück

Konzentriert vor der Formel-1-Premiere. Mick Schumacher durfte erstmals in einem Ferrari-Boliden Platz nehmen. ap

Konzentriert vor der Formel-1-Premiere. Mick Schumacher durfte erstmals in einem Ferrari-Boliden Platz nehmen. ap

Mit den Tests für Ferrari trat der Deutsche in die Fußstapfen seines Vaters Michael.

Sakhir Die mit Spannung erwartete Reise in die Vergangenheit begann um 9.10 Uhr, als die Mechaniker den Sichtschutz vor der Ferrari-Box zur Seite zogen. Beinahe im Zeitlupentempo steuerte Mick Schumacher den SF90 auf die Strecke und gab den zahlreichen Fotografen damit die Möglichkeit, diesen denkwü

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.