Stefan Mangard fuhr bei der Gardenissima vorne mit

Klassensieger bei den Masters in Gröden: Stefan Mangard. pr

Klassensieger bei den Masters in Gröden: Stefan Mangard. pr

Schwarzach Bester Amateur unter lauter Profis. Stefan Mangard aus St. Gallenkirch stellte sich bei der Gardenissima, einem sechs Kilometer langen Riesentorlauf in Gröden, der Weltcupgarde – und kam unter den rund 680 Teilnehmern auf den ausgezeichneten 14. Platz. Seine Klasse, die Masters A2, gewann

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.