Vallerand riss für den EHC das Steuer herum

Lustenau-Kapitän Max Wilfan hat abgestaubt, jubelt über seinen Treffer zum 5:3 gegen den HC Gröden. HArtinger

Lustenau-Kapitän Max Wilfan hat abgestaubt, jubelt über seinen Treffer zum 5:3 gegen den HC Gröden. HArtinger

6:3-Sieg über Gröden, VEU verlor gegen Cortina 2:4.

Lustenau, Feldkirch Es ist Play-off-Zeit. Das spürten die Vorarlberger Teilnehmer gleich in Runde eins des Pre-Play-offs der Alps Hockey League. Der EHC Alge Elastic Lustenau konnte dank eines blendend aufgelegten Marc-Olivier Vallerand gegen den HC Gröden das Steuer noch herumreißen und nach einem

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.