Spätes Glück für die Austria

von Michael Prock
In der zweiten Halbzeit ging es zeitweise hart zur Sache. Gepa

In der zweiten Halbzeit ging es zeitweise hart zur Sache. Gepa

Lustenau besiegt Horn nach einem späten Tor mit 2:1.

Lustenau Es hätte die große Ronivaldo-Show werden können. Drei Treffer, vier Treffer, fünf Treffer – was wäre an diesem Sonntagvormittag möglich gewesen. „Einmal haue ich in den Boden, einmal pfeift der Schiedsrichter Foul, obwohl es keines war“, ärgert er sich nach dem Spiel. „Aber das ist egal. De

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.