Kommentar

Toni Innauer

Neben dem Dopingorkan

So sehr ich Mario Stecher als Athlet schätzte und unterstützte, als ÖSV-Sportleiter wäre er für mich zu „grün“ und nicht die erste Wahl gewesen. Wie bei Christoph Bieler, dem Sprungtrainer der Kombinierer, fehlte mir seine Erfahrung als Coach. Vom Athletendasein direkt in eine exponierte Führungsfun

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.