RADBALL

18. UCI-Weltcup 2018

Die einzelnen Stationen

1. Station: 6. 4. in Ailingen (GER)

2. Station: 27. 4. in Albungen (GER)

3. Station: 18. 5. in Mücheln (GER)

4. Station Juli/August in Japan

5. Station: 31. 8. in Großkoschen (GER)

6. Station: 28. 9. in Niedermehnen (GER)

7. Station: 12. 10. in St. Gallen (SUI)

8. Station 2. 11. in Höchst

Finale: 19. 1. 2020 in Möhlin (SUI)

Erklärung: Österreich hat im UCI-Weltcup insgesamt drei Startplätze; bei den acht Qualifikationsturnieren darf ein Team bei maximal vier Turnieren starten. Die Top Acht sind dann beim Weltcupfinale spielberechtigt.

Die ÖRV-Startplätze nehmen Patrick Schnetzer/Markus Bröll (Höchst), Kevin Bachmann/Stefan Feurstein (Sulz/Dornbirn) und Pascal Fontain/Patrick Köck (Dornbirn) ein.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.