Goggia fuhr sich mit zwei Bestzeiten in die Favoritenrolle

Sofia Goggia überzeugte. gepa

Sofia Goggia überzeugte. gepa

Puchner im Training als Dritte beste ÖSV-Läuferin.

Crans-Montana Sofia Goggia hat auch im zweiten Training der Damen in Crans-Montana Bestzeit erzielt. Damit ist die italienische Olympiasiegerin Topfavoritin für die Weltcup-Abfahrt der Damen am Samstag in der Schweiz. Beste Österreicherin war am Freitag erneut Mirjam Puchner, diesmal als Dritte hinter Goggia und Alice Merryweather. Gestartet wird wegen der hohen Temperaturen heute schon um 9.30 Uhr.

Bei erneut Sonnenschein und Temperaturen um die zehn Grad plus gab es wieder enorm viele Torfehler. Schnellste Österreicherin war wie schon am ersten Tag Puchner. Die Salzburgerin, die sich vor zwei Jahren bei der WM 2017 einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen hatte, profitiert in der Schweiz von ihrer Pistenkenntnis, nachdem sie vergangene Woche in Crans schon im Europacup gestartet war. Wie übrigens auch die beiden Vorarlbergerinnen Nina Ortlieb (11.) und Ariane Rädler (40.).

Die im Abfahrtsweltcup führende Nicole Schmidhofer sowie Verfolgerin Ramona Siebenhofer versuchen in Crans, vorne zu bleiben. Im Training lief es aber für keine der beiden Österreicherinnen optimal. Schmidhofer war am Freitag wieder mit Startnummer eins unterwegs und schlug sich auf der Fahrt die Hand heftig an einer Torstange an. „Ich habe versucht, mehr zu riskieren. Ich bin aber noch immer nicht auf Zug gekommen, da geht noch viel“, gab sich die über ein geschwollenes Handgelenk klagende Steirerin nach Platz 18 und 1,76 Sek. Rückstand selbstkritisch.

Siebenhofer wurde im Abschlusstraining mit fast drei Sekunden überhaupt nur 35. und outete danach Knöchelprobleme.

Ski-weltcup

Crans-Montana

1. Sofia Goggia (ITA) 1:30,02 , 2. Alice Merryweather (USA) +0,30 Sek., 3. Mirjam Puchner (AUT) 0,55, 4. Lara Gut-Behrami (SUI) 0,59, 5. Corinne Suter (SUI) 0,83, 6. Tiffany Gauthier (FRA) 0,99, 7. Stephanie Venier (AUT) 1,03, 8. Priska Nufer (SUI) 1,10, 9. Ragnhild Mowinckel (NOR) 1,29, 10. Romane Miradoli (FRA) 1,32, 11. Nina Ortlieb (AUT) 1,44, 12. Christina Ager (AUT) 1,47, 13. Ilka Stuhec (SLO) 1,52, 18. Nicole Schmidhofer (AUT) 1,76, 19. Elisabeth Reisinger (AUT) 1,77, 27. Michaela Heider (AUT) 2,43, 28. Ricarda Haaser (AUT) 2,46, 29. Tamara Tippler (AUT) 2,51, 35. Ramona Siebenhofer (AUT) 2,86, 40. Ariane Rädler (AUT) 3,01, 46. Martina Rettenwender (AUT) 3,51

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.