Unnötige Pleiten für Rapid und Meister Salzburg

Zlakto Junuzovic feierte seinen Führungstreffer mit einer außergewöhnlichen Geste, die wohl dem Valentinstag geschuldet war. gepa

Zlakto Junuzovic feierte seinen Führungstreffer mit einer außergewöhnlichen Geste, die wohl dem Valentinstag geschuldet war. gepa

Bullen vermochten gegen Brügge (1:2) ihrer Favoritenrolle nicht gerecht zu werden.

Schwarzach Der Kaltstart von Salzburg ins Jahr 2019 war nicht von Erfolg gekrönt. Die Bullen verloren bei Belgiens Meister Club Brügge mit 1:2 (1:0) und müssen im Heim-Rückspiel in einer Woche die erste Pflichtspielniederlage der Saison wieder geradebiegen. Zlatko Junuzovic brachte die Elf von Marco

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.