Lustenau mit Bauchweh, starkes Ende der Wälder

Lustenau-Stürmer Eetu-Ville Arkiomaa (l.) scheiterte an Fassa-Torhüter Gianni Scola, EHC-Kapitän Max Wilfan verbuchte fünf Punkte.  Hartinger

Lustenau-Stürmer Eetu-Ville Arkiomaa (l.) scheiterte an Fassa-Torhüter Gianni Scola, EHC-Kapitän Max Wilfan verbuchte fünf Punkte.  Hartinger

EHC gewann gegen Fassa 5:1, der ECB in Mailand 4:2.

Lustenau, Mailand Am Ende war der Sieg standesgemäß. Das 5:1 des EHC Alge Elastic Lustenau gegen den Tabellennachzügler aus Fassa war aber über lange Strecken von Bauchweh-Eishockey bestimmt. Die Mannschaft von Christian Weber konnte zwei Drittel weder spielerische Dominanz erzeugen, noch resultatsm

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.