Felix Neureuther mit einer schwierigen Vorbereitung

aare Eine so komplizierte Zeit mit einem gebrochenen Daumen, einer Gehirnerschütterung und vielen verpassten Trainingstagen vor einem Großereignis ist selbst für Felix Neureuther außergewöhnlich. „Ich glaube, ich hatte noch nie so eine schwierige Vorbereitung – und ich hatte in meinem Leben schon viele schlechte Vorbereitungen“, sagte der Skirennfahrer (34) in einem Interview dem „Münchner Merkur“ vor seinem einzigen WM-Einsatz in Aare. Neureuther geht in Schweden am Sonntag im Slalom an den Start und verzichtet auf den Riesenslalom am heutigen Freitag. „Die Herausforderung in Aare ist sehr groß. Ich bin bereit, sie anzunehmen.“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.