Die Kombinationist vorerst gerettet

Jürgen Kriechbaum, ÖSV-Damenchef: „Die Kombination ist ein spannender Bewerb.“  gepa

Jürgen Kriechbaum, ÖSV-Damenchef: „Die Kombination ist ein spannender Bewerb.“  gepa

Bei der WM 2021 in Cortina gibt es 13 Entscheidungen.

aare Die Alpine Kombination ist ihrem endgültigen Aus vorerst entkommen. Die Mitglieder des FIS-Rats entschieden bei ihrer Sitzung am WM-Ort Aare, dass es bei der nächsten Ski-WM 2021 in Cortina d‘Ampezzo sowohl einen Einzel-Parallelbewerb als auch eine Alpine Kombination geben soll.

„Nach gründliche

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.