Nach Gold auch Silber für Vanessa Herzog

Über 1000 Meter stand Herzog auf dem Weg zu Gold nur Brittany Bowe im Weg. Gepa

Über 1000 Meter stand Herzog auf dem Weg zu Gold nur Brittany Bowe im Weg. Gepa

Inzell Vanessa Herzog hat Emese Hunyady getoppt. Mit Silber über 1000 m am Tag nach dem Gold-Gewinn über 500 m wurde die 23-Jährige am Samstag in Inzell zur ersten Österreicherin mit zwei Medaillen bei Einzelstrecken-Weltmeisterschaften. Die „Eisgräfin“ hatte ihre drei in verschiedenen Jahren geholt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.